Wann sollte XL-S Medical Extra Fort³ nicht eingenommen werden?

  • Nehmen Sie XL-S Medical Extra Fort3 nicht ein bei bekannter Allergie oder Unverträglichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe oder bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Produkte auf pflanzlicher Basis.
  • Bei Schluckbeschwerden nicht anwenden.
  • Nehmen Sie XL-S Medical Extra Fort3 nicht ein, wenn Sie an einer entzündlichen Krankheit des Verdauungstrakts wie Refluxösophagitis (Sodbrennen), Gastritis, Magen- oder Darmgeschwüren (z. B. am Zwölffingerdarm), Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Divertikulitis leiden oder Anzeichen von Darmverschluss (drohender oder bestehender mechanischer oder paralytischer Darmverschluss), einen Magenbypass, eine Magenlähmung bei diabetischer Neuropathie, Darmpolypen oder bestehende schwere Verdauungsstörungen haben.
  • Nehmen Sie XL-S Medical Extra Fort3 nicht ein, wenn Sie in der Vergangenheit unter Verstopfung litten.
  • Nicht bei Untergewicht (Body-Mass-Index < 18,5) anwenden.
  • XL-S Medical Extra Fort3 darf nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden, um die Zufuhr wichtiger Nährstoffe für den Embryo bzw. den Säugling nicht zu beeinträchtigen.
  • Nicht für Kinder geeignet.
  • Jugendliche sollten XL-S Medical Extra Fort3 nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen.